Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
21. Mai 2015 4 21 /05 /Mai /2015 18:53

Beach Slang veröffentlicht ihr Europa-Debüt "Broken Thrills" am 15. Mai 2015 auf Big Scary Monsters in Deutschland


beach-slang-2Mit „Broken Thrills“ erscheint am 15. Mai 2015 das Europa-Debüt des Punkrock-Trios Beach Slang auf Big Scary Monsters (La Dispute, Gnarwolves, Minus The Bear) in Deutschland. Auf „Broken Thrills“ wird es zum ersten Mal die von der Presse gefeierten EPs „Cheap Thrills On A Dead End Street“ und „Who Would Ever Want Something So Broken?“ auf einer 12“ LP zu hören geben. Das komplette Album kann ab sofort hier gestreamt werden. Obwohl Beach Slang mit „Cheap Thrills On A Dead End Street“ und „Who Would Ever Want Something So Broken?“ erst zwei 7“ EPs veröffentlichten, haben sie letztes Jahr erstaunlich viel Aufmerksamkeit von der internationalen Musikpresse bekommen und den Hype um ihre Band auf ganz altmodische Art und ohne Marketingteam und Gimmicks aufgebaut, indem sie einfach großartige Punkrock Songs schrieben. Das alles macht auch irgendwie Sinn, wenn man bedenkt, dass Frontmann und Songwriter James Alex bereits Erfahrungen in der Pop-Punk Band Weston sammelte, während Schlagzeuger JP Flexner und Bassist Ed McNulty schon in Projekten wie Ex-Friends und Crybaby mitwirkten. Etwas Undefinierbares und einzigartiges in ihrer Musik beschwört den Geist des Punkrocks und stellt ihn neben etwas, das gleichermaßen ehrlich und eingängig ist. Fans von Jawbreaker, The Gaslight Anthem, Japandroids und Cheap Girls werden definitiv eine Menge Spaß mit der Band aus Philadelphia haben. BEACH SLANG - BROKEN THRILLS Big Scary Monsters / Alive Release Date: 15. Mai 2015 Pre-Order: TRACKLISTING: 01. Filthy Luck 02. Kids 03. Get Lost 04. Punk Or Lust 05. All Fuzzed Out 06. Dirty Cigarettes 07. American Girls And French Kisses 08. We Are Nothing
Repost 0
17. Mai 2015 7 17 /05 /Mai /2015 11:45

Band: Falling In Reverse
Location: Essigfabrik, Köln
Datum: 15.2.2015

FALLING IN REVERSE-Sänger Ronnie Radke wurde bekannt, weil er auf den ersten beiden Veröffentlichungen von ESCAPE THE FATE gesungen hat. Deren Debütalbum "Dying Is Your Latest Fashion" war damals wie heute eines der besten Emo-/Post-Hardcore-Alben, die ich kenne. Nach viel Drama mit der alten Band und zwei Jahren im Knast gründete Radke FALLING IN REVERSE, deren Debüt "The Drug In Me Is You" dort ansetzte, wo er mit ESCAPE THE FATE aufhörte/aufhören musste. Album Nummer zwei, "Fashionably Late", war deutlich glatter und voller Keyboards und Raps. Hätte so nicht unbedingt veröffentlicht werden müssen. Dennoch war ich im Vorfeld der Show ziemlich gespannt, Radke endlich einmal live zu erleben und vielleicht sogar den einen oder anderen ESCAPE THE FATE-Hit mit der Originalstimme zu hören.
20.30 soll das Konzert laut Homepage der Kölner Essigfabrik beginnen. Als ich um 20.35 in die Halle komme, ist die erste Band JOY BECAME CLEAR gerade fertig und packt ihre Sachen zusammen. Nun habe ich ganze 45 Minuten Zeit mir das Kölner Publikum anzugucken, bevor (Möchtegern-)Rockstar Ronnie Radke und seine Band die Bühne betritt. Bedingt durch Karneval sind die Fans zum Teil verkleidet und zum Großteil angetrunken. Die Halle selbst ist nur zur Hälfte gefüllt, was sicherlich an Karneval liegt. Als dann endlich die Lichter ausgehen und die Musiker von FALLING IN REVERSE die Bühne betreten, bricht Euphorie aus. Als dann Radke mit etwas Abstand die Bretter besteigt, kreischen die Mädels in den ersten 20 bis 25 Reihen jedoch erst richtig los.
Mit dem neuen Song 'God If You're Above...' vom bald erscheinenden dritten FALLING IN REVERSE-Album "Just Like You" geht es los. Der Sound ist leider nicht ganz ideal, da die Gitarren etwas voller klingen könnten. Allerdings bin ich über den guten Gesang von Radke erstaunt. Ich habe ehrlich gesagt befürchtet, dass er live die Töne nicht treffen könnte. Dafür enttäuscht er etwas bei der Performance: Die kompletten 70 Minuten besteht seine Show darin von einer Bühnenseite zur anderen zu laufen. Hier und da eine kleine Tanzeinlage oder mal das Mikrofon in Richtung Publikum halten, aber das war dann auch das höchste der Gefühle in punkto Performance. Da hätte ich ehrlich gesagt schon wesentlich mehr Pepp erwartet. Die Band scheint sich auch damit abgefunden zu haben, dass alleine Radke im Mittelpunkt steht und agiert beinahe ausschließlich im Hintergrund. Skuril ist hingegen, dass beim letzten Song des regulären Sets, 'Alone', ein Rapper auf die Bühne kommt, der jedoch absolut keine Funktion hat, außer ein bisschen das Publikum zu animieren.
Auch wenn das alles etwas negativ klingt, macht die Show von FALLING IN REVERSE Spaß. Der Moshpit ist zwar klein, dafür aber fein. Das Publikum ist textsicher ohne Ende und singt lauthals mit. Ab Song 4 scheint auch Radke richtig Spaß zu haben und taut von Minute zu Minute mehr auf. Daher kommt es wohl auch, dass die Setlist der heutigen Show etwas länger ausfällt als von anderen Auftritten dieser Tour. Geboten wird ein guter Schnitt aus beiden Studioalben der Band. Im Zugaben teil gibt es sogar die beiden ESCAPE THE FATE-Kracher 'Not Good Enough For The Truth In Cliché' und 'Situations', welche beim eher jungen Publikum sehr gut ankommen. Für mich stellt dies sogar das Highlight der Show dar. Ich habe zwar ESCAPE THE FATE schon gesehen, aber halt nie mit Radke am Mikrofon und nach Jahren des Hörens habe ich mich an seine Stimme bei diesen Songs gewöhnt und finde alles andere zwar nicht schlecht, aber eben nicht so gut wie das Original. Zumal ESCAPE THE FATE selbst nichts mehr von "Dying Is Your Latest Fashion" spielen.
Mit dem Glam Metal-beeinflussten 'The Drug In Me Is You' verabschiedet sich FALLING IN REVERSE dann. Die Fans wirken begeistert und auch ich bin sehr zufrieden, wenn auch nicht ganz so überwältigt, wie ich es mir erhofft hatte.
Dafür hätte besonders Radke, der sich selbst als großen Star der Szene versteht, etwas aktiver sein müssen. Das Publikum hat er zwar total im Griff und gesanglich hat er ebenso wenig enttäuscht, jedoch müsste er sich etwas mehr bewegen. Besonders die härteren Nummern laden dazu ein.
Text (c) by Sebastian Berning, Muelheim

English Version
Repost 0
Published by webmastermarkt
Kommentiere diesen Post
13. Mai 2015 3 13 /05 /Mai /2015 08:33

350 Jahre Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

kielAls die Christian-Albrechts-Universität (CAU) gegründet wurde, war sie zunächst eine regionale Lehranstalt. Heute, 350 Jahre später, ist sie eine international tätige und anerkannte Universität. Namhafte Wissenschaftler haben an der CAU in Kiel geforscht und gelehrt. Darunter auch sechs Nobelpreisträger. Vor allem auf dem Gebiet der Naturwissenschaften hat sich die Universität im hohen Norden Deutschlands hervorgetan. Am 5. Oktober 1665 gründete Herzog Christian Albrecht von Schleswig-Holstein-Gottorf, Fürstbischof von Lübeck, die Universität zu Kiel. Unterrichtet wurden die Fächer Theologie, Jura, Medizin sowie die Artes Liberales, die freien Künste in Kiel. Im 19. Jahrhundert gingen in der Frage der deutschen Einigung wichtige Impulse von der Lehranstalt aus. 1867 wurde die Hochschule den preußischen Universitäten angeglichen. Als die Studentenzahlen im Kaiserreich stark anstiegen, wurde die Hochschule zügig ausgebaut. Von 1885 bis 1889 lehrte an der Kieler Universität auch ihr bekanntester Repräsentant: Max Planck (1858–1947), der Begründer der Quantenphysik. Dunkle Jahre erlebte die Universität im Nationalsozialismus. Nicht nur alle jüdischen Gelehrten verloren ihre Professuren, auch liberale Amtskollegen. Der Exodus der bedeutendsten Dozenten führte zu großen Qualitätseinbußen in Forschung und Lehre. Am Ende des Zweiten Weltkriegs wurden viele Gebäude durch Luftangriffe restlos zerstört. Nach dem Krieg ging es mit der einzigen Volluniversität in Schleswig-Holstein schnell wieder aufwärts. Viele neue Universitäten und Universitätsbauten entstanden in den 1960er Jahren. Darunter die Bibliothek und das Auditorium Maximum. Die Studentenzahl stieg von 2000 im ersten Nachkriegssemester auf 10 000 Mitte der 1970er- und 15 000 Anfang der 1980er-Jahre. Heute studieren annähernd 25 000 Hochschüler an der CAU in Kiel.
Repost 0
12. Mai 2015 2 12 /05 /Mai /2015 20:45

Serie "Für den Sport" 2015: Cartoon zum Thema Behindertensport - Tennis (62+30 Cent)

Sport Briefmarken Frankatur Rollstuhltennis ist spannend und athletisch. Die Regeln entsprechen den offiziellen ITF (International Tennis Federation)-Regeln. Einzige Ausnahme: Der Spieler darf den Ball vor dem Schlag zweimal aufspringen lassen. Die Sportart entstand 1976 auf Initiative des Amerikaners Brad Parks. Er war nach einem Skiunfall querschnittsgelähmt. Während seiner Rehabilitation machte er erste Erfahrungen mit Tennis im Rollstuhl. Parks etablierte die Sportart als neue Disziplin im Behindertensport. Bei sportlichen Großereignissen treten Athleten mit Handicap als selbstbewusste Vorbilder ins Rampenlicht. Das gilt auch für das Rollstuhltennis. Leider nimmt die breite Öffentlichkeit nicht immer Notiz davon. In den folgenden Jahren haben sich Technik und Athletik stark verbessert. Als Sportgerät dient ein individuell angepasster Rollstuhl. Das Gefährt ist insgesamt leichter und wendiger. Vorne und hinten verfügt es über zusätzliche Stützräder. Damit soll ein Umkippen vermieden werden. Erschwerend wirkt beim Rollstuhltennis, dass die Arme sowohl für die Fortbewegung als auch für die Ausführung des Schlags eingesetzt werden müssen.
1988 konstituierte sich die „International Wheelchair Tennis Federation” (IWTF). Sie bietet Menschen mit körperlichen Behinderungen die Möglichkeit, Rollstuhltennis als Freizeitsport sowie auf Wettkampfebene auszuüben. Im Jahr 1992 wurde die Sportart reguläre Disziplin der Paralympischen Spiele. Heute wird Rollstuhltennis in weltweit mehr als 80 Ländern gespielt. Und Deutschland ist ganz vorne mit dabei: 2013 konnte Deutschlands beste Rollstuhltennis-Spielerin Sabine Ellerbrock für neun Wochen die Weltranglistenspitze behaupten. Und sie gewann mit der French Open auch das, was ihren derzeitigen Kolleginnen ohne Behinderung noch fehlt: Einen Grand-Slam-Titel.
Repost 0
Published by webmastermarkt - in Briefmarken Sport
Kommentiere diesen Post
11. Mai 2015 1 11 /05 /Mai /2015 09:36

mewithoutYou veröffentlichen ihr sechstes Studioalbum "Pale Horses" am 24. Juli 2015 auf Big Scary Monsters in Deutschland

mewithoutYou - Pale Horses Photo Credit: Amie SantaviccamewithoutYou streamen mit „Red Cow“ die erste Single aus ihrem kommenden sechsten Studioalbum „Pale Horses“ via Soundcloud. „Pale Horses“ wurde von Will Yip (Title Fight, Tigers Jaw, Circa Survive) produziert und erscheint am 24. Juli 2015 auf Big Scary Monsters / Alive in Deutschland. Das Artwork und Tracklisting (inkl. UK/EU Bonus Track) findet ihr weiter unten. Hier könnt ihr euch die erste Single „Red Cow“ anhören. „Pale Horses“ is ein sorgfältig geplantes, fokussiertes und sehr persönliches Album, das die beeindruckende Karriere von mewithoutYou vollständig umfasst. Von der angsterfüllten Intensität ihrer frühen Werke „Catch For Us The Foxes“ und „[A -> B] Life“, bis hin zu dem eher verhaltenen und eindringlichen Vorgänger „Ten Stories“, hat die experimentelle Alternative Band aus Philadelphia, PA mit „Pale Horses“ nun ein Album kreiert, das ihrem fünfzehnjährigen Vermächtnis mehr als gerecht wird. Will Yip, der mittlerweile für seine großartigen Produktionen bekannt ist, wandelte die überirdischen Träumereien der Band in ein spektakuläres Breitbilderlebnis. Schlagzeug und Basslinien beben mit den Fehlern dieser Welt, während eine Arme aus Gitarren und multi-instrumentellen Nuancen Paranoia, Massenhysterie und gewaltfreie Begeisterung einläuten. Das Ergebnis ist eine atemberaubende Zusammenstellung - manchmal etwas verstörend, stets skurril und durchzogen von einer einzigartigen Stimmung - und ohne Zweifel das größte musikalische Abenteuer ihrer Geschichte. mewithoutYou gehen im Juni gemeinsam mit Foxing, Lithuania und Field Mouse auf große US Tour. Letztes Jahr spielten sie zusammen mit The Appleseed Cast, Hop Along und The World Is a Beautiful Place ihre 10 Jahre „Catch For Us The Foxes“ Geburtstagstour. Zum Black Friday 2014 veröffentlichten mewithoutYou die „East Enders Wives“ Maxi 12” Single, die neben dem gleichnamigen Track auch einige Remixe und alternative Versionen enthält. MEWITHOUTYOU - PALE HORSES Big Scary Monsters / Alive Release Date: 24. Juli 2015 Format: CD / LP / Digital Pre-Order: TRACKLISTING: 01. Pale Horse 02. Watermelon Ascot 03. D-Minor 04. Mexican War Streets 05. Red Cow 06. Dorothy 07. Blue Hen 08. Lilac Queen 09. Magic Lantern Days 10. Birnam Wood 11. Rainbow Signs 12. Chapelcross Towns (UK/EU Bonus Track)

Photo Credit: Amie Santavicca

Repost 0
Published by webmastermarkt - in Music
Kommentiere diesen Post
10. Mai 2015 7 10 /05 /Mai /2015 12:44

Citizen veröffentlichen ihr neues Album "Everybody is Going to Heaven" am 26. Juni 2015 auf Run For Cover Records in Deutschland

Citizen Everybody is Going to Heaven Photo Credit: Andrew SwartzCitizen streamen mit „Cement“ die erste Single aus ihrem zweiten Album „Everybody is Going to Heaven“ via YouTube. „Everybody is Going to Heaven“ wurde von Will Yip (Title Fight, Tigers Jaw, Circa Survive) produziert und erscheint am 26. Juni 2015 auf Run For Cover Records / ADA in Deutschland. Das Artwork und Tracklisting findet ihr weiter unten. Hier könnt ihr euch nun die erste Single „Cement“ anhören. Fast zwei Jahre nach der Veröffentlichung ihres Debütalbums "Youth", kehren Citizen diesen Sommer mit ihrem sehnsüchtig erwartenden Nachfolger "Everybody is Going to Heaven" zurück. Die zehn neuen Songs auf "Everybody is Going to Heaven" werden von einer Unheil verkündenden und düsteren Atmosphäre heimgesucht, die der Produzent Will Yip gemeinsam mit der Band in meisterlicher Handarbeit kreiert hat. Bereits nach den allerersten Sekunden des Openers "Cement" ist eine intensive und unmittelbare Kraft zu spüren, die sich durch das gesamte Album zieht und immer wieder für ganz besondere Augenblicke und Gänsehautmomente sorgt. Wie bereits auf dem Vorgänger "Youth", steht Mat Kerekes' unverkennbare Stimme wieder im Vordergrund und sorgt für den typischen und mit Emotionen aufgeladenen Trademarksound der Band aus Toledo, OH und Detroit, MI. Mat wechselt gekonnt zwischen leisem Gesumme und eindringlichem Geschrei, beschwört in Songs wie "My Favorite Color" seine inneren Dämonen und wiederholt dabei im Refrain die Zeile "my hearts still beats for nothing." Während ein Großteil des Albums aus intensiven und lärmenden Tracks besteht, wirken die beiden in Reverb getränkten Songs "Heaviside” und “Yellow Love” schon fast wie ein Waffenstillstand. „Everybody is Going to Heaven“ ist ein Wendepunk für Citizen: einst noch als heiße Newcomer gehandelt, beweisen die Jungs nun mit ihrem neusten Werk, dass sie in kürzester Zeit erwachsen geworden sind und präsentieren uns einen einzigartigen und ausgereiften Sound. "Citizen is a band from Toledo, OH/Detroit, MI that plays a blend of bummer jams with in-your-face choruses. Their new song "Cement," from their forthcoming record Everybody Is Going to Heaven brings out the heavier, darker aspects of the band that haven't been seen since their EP Young States." - Noisey TRACKLISTING: 01. Cement 02. Dive Into My Sun 03. Numb Yourself 04. Heaviside 05. My Favorite Color 06. Weave Me (Into Yr Sin) 07. Stain 08. Ten 09. Yellow Love 10. Ring of Chain CITIZEN - EVERYBODY IS GOING TO HEAVEN Run For Cover Records / ADA Release Date: 26. Juni 2015 Format: CD / LP / Digital Photo Credit: Andrew Swartz Pre-Order:
Repost 0
10. Mai 2015 7 10 /05 /Mai /2015 11:07

Was bedeutet die neue Atex-Herstellerrichtlinie 2014/34/EU letztendlich für die Hersteller aber auch Endverbraucher?


Moderne Zeiten erfordern zwangsläufig Veränderungen und somit wurde die neue Atex-Richtlinie 2014/34/EU als längst überfällige Nachfolge der bisher geltenden 94/9/EG offiziell im Journal der EU der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Somit wurde die alte Regelung unter der Bezeichnung 94/9/EG, welche zudem längst überfällig gewesen ist wirksam an das neue europäische Rahmenrecht angepasst und somit dürfen Produkte nur noch dann auf den Markt angeboten werden, wenn diese ab dem 20.04.2016 den Anforderungen der neuen Atex-Herstellerrichtlinie 2014/34/EU entsprechen.
Repost 0
Published by webmastermarkt - in Technik
Kommentiere diesen Post
9. Mai 2015 6 09 /05 /Mai /2015 09:09

Reisekoffer mit UrlaubsgeldDie beste Qualität von Koffern gibt es von Packenger, welche über e-Trado zu haben sind. Der Hersteller hat nun ein attraktives Bonusprogramm ins Leben gerufen. Alle Koffer werden mit einem Reisegutschein verkauft, der bis zu 100 Euro wert sein kann. Jeder Hartschalenkoffer wird mit Gutschein ausgeliefert.
Wer einen neuen Reisekoffer benötigt, kann sich durch den Gutschein extra Urlaubsgeld ergattern.
Auf einer vordefinierten Seite im Internet kann jeder Kunde sich eine Reise aussuchen und auch den Gutschein direkt einlösen. Jede Reise gibt es zu einer Bestpreisgarantie, so dass diese von den Konditionen her besonders günstig ist. Das Geld des Gutscheines wird kurz vor Antritt der Reise auf das Girokonto des Käufers überwiesen.
Neben besten Preisen wird natürlich ebenso bester Urlaub möglich plus das kleine Taschengeld durch den Gutschein mit Bestpreisgarantie.

Repost 0
Published by webmastermarkt - in Postmoderne
Kommentiere diesen Post
8. Mai 2015 5 08 /05 /Mai /2015 13:45

Turnover veröffentlichen ihr neues Album "Peripheral Vision" am 15. Mai 2015 auf Run For Cover Records in Deutschland

Peripheral Vision Photo Credit: Manny MaresDas neue Turnover Album "Peripheral Vision" erscheint am 15. Mai 2015 auf Run For Cover Records in Deutschland und wurde zusammen mit Will Yip im Studio 4 in Conshohocken, PA aufgenommen. Das neue Album kann ab sofort hier gestreamt werden. Turnover haben keine Angst vor der Wahrheit und nehmen seit ihrer Gründung 2009 auch kein Blatt vor den Mund. Die emotionale Aufrichtigkeit, die seit Beginn wahrscheinlich zu ihrer größten Stärke gehört und bereits auf zahlreichen Veröffentlichungen immer für ganz besondere Augenblicke sorgte, ist mittlerweile zu so etwas wie ihrer eigenen Erfolgsformel geworden. Doch mit ihrem neuen Album begeben sich Turnover in noch tiefere Gewässer. „Peripheral Vision“ zeigt eine junge Band, die in den letzten Jahren noch reifer geworden ist und zusammen mit „Magnolia“ Produzent Will Yip (Title Fight, Superheaven, La Dispute) die gesammelten Erfahrungen nun verarbeitet hat. Herausgekommen ist „Peripheral Vision“: ein hymnisches und Reverb-getränktes Album, mit unscharfen Dream Pop Momenten und gebrechlichen Emo Rock Elementen aus vergangenen Jahren. Songs wie „Hello Euphoria“ und „Like Slow Disappearing“ unterstreichen die neugewonnene Gelassenheit und überzeugen durch ihr ausgewogenes Songwriting und den düsteren Texten von Sänger Austin Getz. „Peripheral Vision“ festigt die Idee, dass Turnover zu den Bands gehören, die den Finger immer auf dem Puls ihrer Generation haben. „Peripheral Vision“ ist ein großer Schritt für die junge Band aus Virginia Beach, die auf ihrem neusten Werk Melancholie mit strukturierten Gitarren Riffs und ehrlichem Gesang kombinieren und damit ein ausladendes Album kreierten, das genau so umwerfend wie nachdenklich ist. Mit der Veröffentlichung ihrer ersten Single „Cutting My Fingers Off“ wird sofort klar, dass Turnover einen etwas anderen Weg eingeschlagen haben. Turnover haben sich 2009 in Virginia Beach gegründet und neben zahlreichen EPs und Split Singles 2013 ihr Debütalbum „Magnolia“ auf Run For Cover Records veröffentlicht. Turnover sind Austin Getz (Gesang, Gitarre), Casey Getz (Drums), Danny Dempsey (Bass) und Eric Soucy (Gitarre). TRACKLISTING: 01. Hello Euphoria 02. Cutting My Fingers Off 03. Intrapersonal 04. I Would Hate You If I Could 05. Humming 06. Take My Head 07. New Scream 08. Like Slow Disappearing 09. Dizzy On The Comedown 10. Diazepam 11. Threshold TURNOVER - PERIPHERAL VISION Run For Cover Records / ADA Release Date: 15. Mai 2015 Format: CD / LP / Digital

Photo Credit: Manny Mares

Repost 0
Published by webmastermarkt - in Turnover musik music
Kommentiere diesen Post
7. Mai 2015 4 07 /05 /Mai /2015 17:14

Zertifizierung nach DIN EN ISO/IEC 17024

Die Norm DIN EN ISO/IEC 17024 regelt alle Anforderungen für die Zertifizierung von Sachverständigen, wie beispielsweise von Datenschutzbeauftragten für Internetsicherheit. Für die Zertifizierung nach der international anerkannten DIN EN ISO/IEC 17024 gibt es Ausbildungen, bei denen sich künftige Sachverständige für Internetsicherheit qualifizieren können. Bei der Ausbildung, die mit der Zertifizierung nach DIN EN ISO/IEC 17024 endet, werden zum einen die grundlegenden Kenntnisse des künftigen Datenschutzbeauftragten gefestigt, so dass er umfassend für die Internetsicherheit in der Firma sorgen kann.
Repost 0
Published by webmastermarkt - in DIN Zertifizierung
Kommentiere diesen Post

Über Diesen Blog

  • : CoverCity - Covers and stamps from all over the world
  • CoverCity  - Covers and stamps from all over the world
  • : Erhaltene echtgelaufene Covers. Please send me a cover: Igor Adolph, Postfach 10 01 10, 45401 Muelheim, Germany. I send covers back.
  • Kontakt

Traffic

overblog